Berichte zu den Spieltagen - Saison 16/17

Hier findet ihr in lockerer Abfolge Berichte und evtl. auch mal Bilder zu den Spieltagen der Landesligamannschaft im Herrenbereich.

Saison Rückblick 2016/2017

Insgesamt gesehen können wir mit der Saison und den 7. Platz, der den Abstieg in die Bezirksliga bedeutet, natürlich nicht zufrieden sein. Wir wussten von Anfang an, dass es sehr schwer sein wird, weil der Kader erst spät zusammen gekommen ist. Das machte sich in der Hinrunde, durch viele Abstimmungsprobleme deutlich bemerkbar. Hinzu kamen dann noch viele starke Mannschaften, die durchaus noch eine Liga höher spielen könnten, wo wir dann gar keinen Zugriff aufs Spiel bekommen haben. In der Rückrunde spielten wir deutlich besser und hätten den einen oder anderen Satz noch gewinnen können, aber es gab immer wieder Phasen in denen wir einfach keine Punkte machen konnten und so auch Sätze deutlich verloren haben.

Für die kommende Bezirksliga Saison steht uns mal wieder ein mannschaftlicher Umbruch bevor und wir hoffen mit neuen Spielern oben in der Liga mitzuspielen. Wir werden nach wie vor dienstags in der Halle weiter trainieren/spielen oder dann bei gutem Wetter die Zeit draußen im Sand verbringen. Wer also noch eine neue Mannschaft für nächste Saison sucht, kann gerne vorbei kommen und mitspielen!

Heimspieltag 25.3.17

Es ging am letzten Spieltag zu Hause für die 2. Herren nur noch darum sich mit vernünftigen Spielen zu verabschieden. Dies konnte mit einem kleinen Kader und guter Stimmung erfolgreich bewältigt werden.

Bei dem 1:3 (25:20, 19:25, 21:25, 19:25) gegen Schüttorf bewegten sich die beiden Mannschaften auf Augenhöhe. Nach erfolgreichem ersten Satz ließen wir leider im Angriff ein bisschen nach und der Gegner fand besser ins Spiel. Auch hatten wir in der Annahme deutlich mehr Probleme, was natürlich auch auf die stärkeren Aufschläge des Gegners zurück zu führen war. Fragwürdig war eine sehr lockere Linie des Schiedsrichters, die dem Gegner deutlich mehr begünstigte als uns. Insgesamt wäre in dem Spiel für uns deutlich mehr drin gewesen.

Das 0:3 (18:25, 17:25, 18:25) gegen Wildeshausen sieht zwar deutlich aus, aber die Punkte waren hart umkämpft. Bedingt durch die Belastung aus dem ersten Spiel und den ohnehin schon kleinen Kader, zogen wir gerade am Ende des Satzes in den Ballwechseln oft den Kürzeren. Zudem regten wir uns über merkwürdige Schiedsrichterentscheidungen sehr auf, wodurch zu viel Unruhe ins Spiel kam. Unsere Schwächephasen nutzen die Gäste aus, um mit den entscheidenen Punkten davon zuziehen. Somit gewannen sie die Sätze deutlich, welche für Wildeshausen die wichtigen Punkte bedeutete, um noch auf den 2. Platz in der Tabelle zu springen.

Es spielten: Jasper, Sven, Heiko, Tobi, Benni, Dennis, Rasmus und Thomas

Spiele 3.12.16 - 4.3.17

Zum Abschluss der Hinrunde konnten wir bei Nortmoor noch einen Punktgewinn einfahren, aber es waren wie schon am Heimspieltag zuvor Sätze dabei, bei denen nichts zusammen lief. In der Rückrunde haben wir dann mit dem Spiel beim OTB und in Cloppenburg gute Spiele abgeliefert, wo ein Punktgewinn, mit zwei gewonnen Sätze, durch aus möglich gewesen wäre. Schwächephasen in denen der Gegner vor allen durch unsere Eigenfehler punktete führte dazu, dass wir die verdienten Punkte nicht einfahren konnten. Die nächsten und zugleich letzten Punkte konnten wir dann zu Hause gegen Aschen/Drebber holen. In den Spielen gegen Nortmoor, Tebu und Emden war für uns mal wieder nichts zu holen. Gerade Ausfälle auf wichtigen Positionen konnten wir nicht kompensieren, bzw. uns im Training nicht gezielt genug drauf vorbereiten. Somit Stand der Abstieg auch rechnerisch schon früh fest.

19.11.2016: Die 2. Herren zeigte gute Spiele, wurde aber nicht belohnt.

Am zweiten Heimspieltag waren mit dem Tabellenersten Emden (17:25, 18:25, 22:25) und der Mannschaft des Tabellendritten (21:25, 16:25, 25:20, 9:25) gleich zwei Titelanwärter zu Gast.

Vor dem Spiel war erstmal unsere Kreativität gefragt und wir hätten mit Hilfe eines anderen Oldenburger Verein, doch noch pünktlich anfangen können, wenn die weit gereisten Gäste nicht erstmal zur falschen Halle gefahren wären.

Gegen den Tabellenführer hielten wir am Anfang der ersten beiden Sätze gut mit, bis wir etwas nachließen oder die Emder einen Gang hoch schalteten und davon zogen. Im dritten Satz sahen die Zuschauer von beiden Mannschaften richtig guten Volleyball und wir waren lange in Führung. Leider fehlte uns ein bisschen Glück um den hart umkämpften Satz für uns zu entscheiden und verloren mit 0:3 Sätzen das Spiel.

Mit guter Stimmung und viel Energie, legten wir im zweiten Spiel los und gaben leider in der Mitte des ersten Satzes unsere Führung aus der Hand. Im zweiten Durchgang gerieten wir durch eigene Fehler früh in Rückstand und der Vorsprung für unseren Gegner blieb bis zum Ende bestehen. Mit viel Spaß und dank einer sehr guten Mannschaftsleistung erzielten wir im nächsten Durchgang mit unserer angeblich unorthodoxen Spielweise viele direkte Punkte und konnten endlich mal wieder einen Satz für uns entscheiden. Im 4. Satz fanden wir plötzlich nicht mehr zu unserem Spiel und konnten dem Tabellendritten nichts mehr entgegensetzen und verloren diesen Durchgang sehr deutlich und somit auch das Spiel mit 1:3 Sätzen.

Wenn wir in den nächsten Spielen an den guten Leistungen anknüpfen, können wir in den Spielen vor der Winterpause noch wichtige Punkte holen.

Es spielten: Jasper, Uli, Sven, Heiko, Tobi, Benni, Dennis, Rasmus und Thomas

05.11.2016: Lange Fahrt kurzes Spiel - 2. Herren verlieren in Schüttorf

Auch bei dem weitesten Auswärtsspiel dieser Saison in Schüttorf unterlag die 2.H mit 3:0 (25:15, 25:17, 25:18). Die Sätze liefen alle gleich und sind schnell erzählt. Schneller Rückstand, frühe Auszeit, Spielerwechsel gegen Ende des Satzes und selten Punkte bei eigenem Aufschlag. Zum ersten Mal konnte auf den kompletten Kader zurückgegriffen werden und so wurde viel bei der Aufstellung ausprobiert(vielleicht zu viel), aber ohne erkennbaren Erfolg.

Gegen die junge Schüttorfer Mannschaft mit erfahrenen Leuten auf den entscheidenden Positionen, war einfach nichts zu holen, weil wir immer wieder unnötige Eigenfehler machten. Für die einzigen Lichtblicke sorgte Daniel, der in seiner alten Heimat sehenswerte Punkte und ein gutes Spiel machte.

Es spielten: Jasper, Andy, Uli, Sven, Tobi, Heiko, Benni, Daniel, Dennis, Rasmus und Thomas

22.10.2016: 2. Herren verlieren in Wildeshausen verdient mit 0:3

Die 2.Herren war zu Gast in Wildeshausen und musste sich klar mit 3:0 (25:14, 25:18, 25:14) geschlagen geben. Im ersten Satz gerieten wir durch eine Aufschlagserie schon früh in Rückstand, der sich gegen Ende sogar noch vergrößerte. Im zweiten Satz spielten wir dann besser mit, aber wir schafften es nicht bei eigenem Aufschlag zu Punkten. Mitte des dritten Satzes lagen wir bereits hoffnungslos hinten, aber dann kam die Mannschaft doch noch mal mit guter Stimmung und tollen Ballwechseln zurück.

Am Ende des Tages hat Wildeshausen deutlich besser gespielt, weniger Fehler gemacht und auch in der Höhe völlig verdient gewonnen. Daniel und Tobi absolvierten ihr erstes Saisonspiel, was zeigt, dass die Mannschaft noch nicht eingespielt sein kann. Ein großer Dank geht an Kevin, den wir gerne auf einer anderen Position, als den Co Trainer eingesetzt hätten.

Es spielten: Andy, Uli, Sven, Tobi, Heiko, Daniel, Dennis, und Rasmus

03.09.2016: 2. Herren gewinnt zum Saisonauftakt

Mit einem deutlichen 0:3 (18:25, 20:25, 12:25) gewinnt die 2.H in Aschen/Drebber und ist damit Tabellenführer in der Landesliga. Im ersten Satz sorgte eine falsche Aufstellung für Irritationen, aber gegen den erwartet schwachen Aufsteiger, reichte es trotzdem zum Satzgewinn. Anfang des 2. Satzes lief nicht viel zusammen, aber nach einer Auszeit (4:10) und einem Zuspielerwechsel Mitte des Satzes, konnte auch dieser noch gewonnen werden. Im letzten Satz lief dann alles rund, gerade die Abwehr stand richtig gut und lies kaum Punkte zu.

Vor allem mit den Aufschlägen hatte der Gegner große Schwierigkeiten, die sich zum ersten Mal am Abenteuer Landesliga versuchen. Spielertrainer Dennis war mit allen Beteiligten sehr zufrieden, besonderes mit Libero Uli, der selbst unmögliche Bälle wieder holte und Jasper, der sein erstes Spiel absolvierte.

Als nächstes steht am 17.9. das Heimspiel gegen TV Cloppenburg und OTB auf dem Programm. Besonders das Derby gegen Absteiger OTB wird mit großer Spannung erwartet!

Es spielten: Jasper, Andy, Uli, Sven, Heiko, Benni, Dennis, Thomas und Rasmus

Saisonstart 2. Herren

Ungewohnterweise startet diese Saison schon Anfang September (liebe Verantwortliche beim NWVV, bitte nie wieder!), so dass nach dem Beachen die Hallenvorbereitung nur sehr kurz war. Einiges hat sich im Kader der 2. Herren verändert. Zahlreiche Spieler sind leider nicht mehr dabei, besonderen Dank an Marci, der jahrelang als Spielertrainer tätig war. Als neuer Spielertrainer konnte Dennis aus der 1. Herren gewonnen werden. Außerdem neu dabei sind Jasper, Thomas und Daniel.

Was erwartet uns in der neuen Saison? Wir sind von der Oldenburg/Bremen-Staffel in die Westniedersachsen-Staffel gerutscht, dass bedeutet außer VfL Wildeshausen sind alle Mannschaften neu, zum Teil völlig unbekannt. Als Absteiger ist die junge Truppe von Oldenburger TB II dabei und damit auch Titelanwärter. Außerdem mit im Rennen werden VG Emden und Tecklenburger Land Volleys III sein. Mit FC Schüttorf 09 III steht die längste Anreise zu einem Auswärtsspiel bevor und gegen die erfahrende Mannschaft von SV Nortmoor, gab es schon in der Vergangenheit immer spannende Spiele. Als Aufsteiger erwartet uns der TV Cloppenburg, mit alten bekannten Spielern und am ersten Spieltag die VSG Aschen/Drebber.

Bei einer so stark besetzten Landesliga ist das Saisonziel der Klassenerhalt. Saisonhöhepunkt wird mit großer Sicherheit, nach 3 Jahren Abstinenz, das Stadtderby gegen OTB. Wir hoffen auf spannende Spiele und eine verletzungsfreie Saison.

Eure 2. Herren

Kontaktdaten

Adresse TuS Bloherfelde
Brandsweg 56
26131 Oldenburg
Mail info@tus-bloherfelde.de
Geschäftsstelle 0441 95 71 95 7
Fax 0441 95 71 95 8
Vereinsheim 0441 95 71 95 9

Textsuche

©2018