Training

Das Training ist beim Badminton von zentraler Bedeutung. Die richtigen Schlagtechniken im richtigen Moment, um seinen Gegner auszuspielen, die richtige Lauftechnik, um schnellstmöglich zum Ball zu kommen und eine entsprechende körperliche Fitness sind Grundvoraussetzung für ein ansprechendes und gesundes Badminton. Daher sollen die körperlichen Fähigkeiten eines Jeden im Training verbessert werden. Die Schlagtechniken sollen verbessert und erweitert werden und die Lauftechniken sollen eingeübt und routiniert werden, so dass jeder Badminton auf einem für ihn angenehmen Niveau spielen kann. Bei all dieser Plagerei darf natürlich der Spaß am Badminton nicht zu kurz kommen und daher ist er ein fester Bestandteil des Trainings.

Erwachsenen Training

Hauptverantwortlich wird das Training von unserem C-Trainer Thomas Fokken koordinitiert und geleitet. Thomas führt regelmäßig Badminton-Events (z.B. Mannschafts-Workshops, Shuttle-Time und dezentrale Fortbildungen) im TuS durch, um so frischen und engagierten Wind in das Training zu bringen. Unterstützt wird Thomas beim Kinder- und Jugendtraining durch seine fleißigen Trainerassistenten. Wir freuen uns sehr über unseren Trainer(innen)-Nachwuchs, den wir natürlich auch gerne weiterhin fördern.

Zum Training sind mitzubringen: Sportbekleidung (kein Trainingsanzug), Hallenschuhe, Schläger (kann gestellt werden), Federbälle (kann gestellt werden), Trinken und das Wichtigste, ganz viel Spaß am Spiel.

Kinder- und Jungendtraining

"Auf die Felder, fertig, los!"

Beim Badminton-Training für Kinder und Jugendliche wollen wir neben viel Spaß und Freude auch die Grundlagen der Technik und Taktik im Badminton vermitteln, damit die angehenden Badmintonspieler bestens auf das Leben auf dem Feld vorbereitet sind.

Mit einigen Neuerungen wollen wir die Kinder- und Jugendlichen noch besser am Abteilungsleben teilhaben lassen und sie noch mehr fördern: Durch die Ausbildung weiterer Trainer-Assistenten wird in Zukunft eine bessere Abdeckung des Trainings erreicht und natürlich können so die Kinder- und Jugendlichen besser betreut werden. Außerdem können die Kinder- und Jugendlichen, mit Erlaubnis ihrer Eltern, in den Ferien an den Trainingszeiten der Erwachsenen teilnehmen, damit sich das Gelernte festigt und man auch sehen kann, wo es mit dem Training hingeht.

Weiterhin bietet es sich als gute/r Jugend-Spieler/in an, den Trainer-Assistenten-Lehrgang des Niedersächsischen Badminton Verbands zu besuchen. Hierfür gilt aber ein Mindestalter von 14 Jahren.

Die Vorteile unserer Spielgemeinschaft mit Hundsmühlen können auch gerne die Kinder und Jugendlichen nutzen. Ein Trainer des HTV leitet das Training immer montags. Genaueres am besten gleich beim Trainer des HTV erfragen ;-)

Wir hoffen euch bald in der Halle begrüßen zu dürfen.

Das Badminton-Trainerteam des TuS Bloherfelde

Kontaktdaten

Adresse TuS Bloherfelde
Brandsweg 56
26131 Oldenburg
Mail info@tus-bloherfelde.de
Geschäftsstelle 0441 95 71 95 7
Fax 0441 95 71 95 8
Vereinsheim 0441 95 71 95 9

Textsuche

©2018